http://initiative-gruenes-kino.de/medien/2016/10/GruenesKino_Filmkunstmesse-Leipzig-768x512.jpg

Auf der Filmkunstmesse 2016 wurde die Initiative vorgestellt.

Nachhaltigkeit ist der Leitgedanke für viele Lebensbereiche im 21. Jahrhundert. Auch für das Kino hat der Begriff eine ökologische, soziale und ökonomische Dimension. Wir möchten Energien und Kräfte zusammenführen, um Chancen zu nutzen. Ein „Grünes Kino“ ist das Ziel der Inititiative, die von Walter Spruck, Leiter des Instituts für Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus, gegründet wurde. Über die Webseite  sowie Soziale Medien.

Die Initiative „Grünes Kino“ will das Thema Kino und Nachhaltigkeit auf Bundesebene stärken und verankern.
Ziel ist es, Strategien für nachhaltiges Kino zu entwickeln und die Kinos auf dem Weg dahin zu beraten und unterstützen.

Die Initiative möchte dafür ein Fundament schaffen und ein Netzwerk aufbauen. Erste Projekte wie der Preis für nachhaltiges Kino, der im Juni 2016 erstmals in Frankfurt am Main verliehen wurde, dienen als Ausgangspunkt.